Freitag, 28. Februar 2020

Feuerwehr Bozen: Einsatzreichstes Jahr seit Gründung

Auf ein äußerst reges Arbeitsjahr kann die Freiwillige Feuerwehr Bozen zurückblicken. Das abgelaufene Jahr 2019 wird den Wehrmännern sowie den erwarteten Behördenvertretern und Ehrengästen dabei als das einsatzreichste seit der Gründung der Wehr im Jahre 1874 in Erinnerung bleiben.

Die Freiwillige Feuerwehr von Bozen blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück.
Badge Local
Die Freiwillige Feuerwehr von Bozen blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. - Foto: © FFW Bozen
270 Primäreinsätze wurden im vergangenen Jahr abgeleistet, soviele wie noch nie. Neben mehreren Brandeinsätzen und technischen Hilfeleistungen wurden die insgesamt 53 aktiven Wehrleute, davon 47 Männer und 6 Frauen, im abgelaufenen Jahr vor allem auch durch Unwetter gefordert, blickt der amtierende Kommandant Stefan Ramoser zurück.

Viele Unwettereinsätze

Bereits zu Beginn des Jahres 2019 wurde die Landeshauptstand durch eine anhaltende Wetterstörung heimgesucht. Aufgrund von außergewöhnlich starken Schneefällen Anfang Februar wurden sämtliche Feuerwehren der Landeshauptstadt fast pausenlos auf den Plan gerufen. Allein die Freiwillige Feuerwehr Bozen rückte in Folge dieser ergiebigen Schneefälle innerhalb von zwei Tagen zu 56 Einsätzen aus.

Ein Bild der Verwüstung hinterlassen hat ein Gewitter, begleitet von Sturmböen, Starkregen und Hagelschlag, welches am frühen Nachmittag des 06. August über Bozen zog. Innerhalb von wenigen Minuten wurden Bäume wie Streichhölzer umgeknickt, Keller und Garagen überflutet sowie Dächer abgedeckt und Gebäudeteile losgerissen. Die Landeshauptstadt war in Folge noch über mehrere Tagen von den Spuren der Verwüstung gekennzeichnet.

Auch aufgrund der Unwetter im November war die Wehr gefordert. Aufgrund von anhaltenden überdurchschnittlich starken Niederschlägen, rückte die Freiwillige Feuerwehr Bozen in knapp einer Woche zu 59 Einsätzen aus.

Neben den Unwettern mussten die Bozner Wehrleute auch aufgrund mehrerer Brände und Unfälle ausrücken.

stol