Donnerstag, 10. Mai 2018

Feuerwehr-Großeinsatz in Brixen Süd

In der Wäscherei Bolognini im Süden von Brixen ist am Donnerstagabend gegen 22 Uhr ein Großbrand ausgebrochen, der zur Stunde zahlreiche Feuerwehren aus der Umgebung in Atem hält. Ersten Angaben zufolge soll es auch einige Verletzte geben.

Der Großbrand in der Wäscherei Bolognini in Brixen war weithin sichtbar. - Foto: Andreas von Guggenberg
Badge Local
Der Großbrand in der Wäscherei Bolognini in Brixen war weithin sichtbar. - Foto: Andreas von Guggenberg

Der Alarm wurde am Donnerstag wenige Minuten vor 22 Uhr ausgelöst. In der Wäscherei Bolognini in der Johann-Kravogl-Straße in Süden von Brixen war ein Brand ausgebrochen, der sich rasch zu einem Großbrand ausgeweitet hat und im Brixner Talkessel weithin sichtbar war. 

Koordiniert von der Brixner Bezirkseinsatzzentrale wurden immer mehr Freiwillige Feuerwehren zum Brandort entsandt, unter anderem jene von Brixen, Tils, Neustift, Vahrn und Schrambach.

Weil es auch Verletzte geben soll, befindet sich auch das Weiße Kreuz mitsamt des Organisatorischen Leiters vor Ort.

Mehr Informationen und Bilder vom Brand gibt es in der Freitagausgabe der Tageszeitung "Dolomiten".

stol/ds

stol