Freitag, 10. Dezember 2021

Finanzer: Strafen für fehlenden Green Pass

Die Finanzpolizei von Meran hat in den letzten Tagen zahlreiche Gaststätten im Burggrafenamt auf fehlende Green Pässe kontrolliert - Ein Kunde, ein Angestellter und der Besitzer wurden bestraft.

Die Finanzpolizei von Meran führte in den letzten Tagen zahlreiche Kontrollen durch.
Badge Local
Die Finanzpolizei von Meran führte in den letzten Tagen zahlreiche Kontrollen durch. - Foto: © Guardia di Finanza
Bei der Kontrolle in einem Restaurant wurde ein Kunde ohne den nötigen Super Green Pass ertappt, der seit 6. Dezember für einen Restaurantbesuch erforderlich ist. Die Beamten kontrollierten auch einen Angestellten, der nicht nur für die Kontrolle des Green Pass im Lokal zuständig gewesen wäre, sondern selber keinen Green Pass besaß. Der Angestellte wurde daraufhin doppelt bestraft.

Bei der Kontrolle im Restaurant wurde außerdem der Besitzer bestraft, da sein Mitarbeiter ohne Green Pass arbeitete. Das Gesetz sieht nämlich bei fehlendem Green Pass nicht nur eine Strafe für den Angestellten vor (600 bis 1500 Euro), sondern auch für denjenigen, der für die Green-Pass-Kontrolle verantwortlich ist (400 bis 1000 Euro).

stol