Dienstag, 29. Januar 2019

Fischsterben in Australien verschärft sich

Das Fischsterben im dürregeplagten Südosten Australiens verschärft sich zunehmend: In den vergangenen Tagen seien Hunderttausende Fische verendet, ein weiteres Massensterben sei angesichts anhaltend steigender Temperaturen und ausbleibenden Niederschlags wahrscheinlich, warnten die Behörden am Dienstag.

Die toten Fische überziehen den Darling River im australischen Bundesstaat New South Wales mit einer weißen Oberfläche.
Die toten Fische überziehen den Darling River im australischen Bundesstaat New South Wales mit einer weißen Oberfläche. - Foto: © APA/AFP

stol