Freitag, 04. September 2020

Fleischbetrieb in Trient: Mittlerweile 98 positiv Getestete

Die Anzahl der positiv auf Covid-19 gestesteten Mitarbeiter im fleischverarbeitenden Betrieb „Furlani Carni“ in Trient ist deutlich angestiegen.

Präventiv wird nun auch in anderen Fleischverarbeitungsbetrieben im Trentino getestet.
Präventiv wird nun auch in anderen Fleischverarbeitungsbetrieben im Trentino getestet. - Foto: © shutterstock
Bereits am Mittwoch waren 26 Mitarbeiter des fleischverarbeitenden Betriebs positiv auf Covid-19 getestet worden. (STOL hat berichtet)

Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet, sind am Donnerstag nun 72 weitere Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden, womit die Zahl auf 98 steigt.

Die meisten der betroffenen Mitarbeiter stammen aus dem Ausland und zeigen keine Symptome.

Der Sanitätsbetrieb und die Carabinieri-Sondereinheit NAS sind nun bemüht, eine Liste mit Personen zu erstellen, mit denen die Mitarbeiter Kontakt hatten, um die Ausbreitung des Virus eindämmen zu können.

Um die Betroffenen anschließend zu isolieren, soll das Quarantänezentrum am Monte Bondone wieder in Betrieb genommen werden.

„Wir wissen nicht, ob das reichen wird, aber es werden weitere Tests durchgeführt, präventiv auch in anderen Fleischverarbeitungsbetrieben“, erklärte Landeshauptmann Maurizio Fugatti gegenüber Ansa.

Abseits des Fleischbetriebes wurden am Donnerstag weitere 19 Personen im Trentino positiv auf das Virus getestet.

stol