Mittwoch, 17. Februar 2016

Fliegerbombe wird entschärft: Totalsperre am Sonntag

Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe in der Gemeinde Freienfeld wird am Sonntagvormittag der Bereich großräumig abgesperrt. Davon betroffen sind unter anderem die Brennerautobahn und der Zugverkehr im Abschnitt Sterzing-Brixen. Auch der Strom wird abgedreht.

Eine Fliegerbombe soll am Sonntag entschärft werden. Symbolbild.
Badge Local
Eine Fliegerbombe soll am Sonntag entschärft werden. Symbolbild. - Foto: © APA/EPA

Bei der Bombe handelt es sich um eine 80 Zentimeter lange US-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg mit 20 Zentimetern Durchmesser, bei der akute Explosionsgefahr besteht. Sie wurde vor vier Monaten in einem Acker in Elzenbaum in der Gemeinde Freienfeld gefunden. Nun soll der Blindgänger entschäft werden.

Gefahr geht von dem Relikt laut dem Regierungskommissariat nicht aus. "Das haben uns auch die vom Heer bei der Koordinierungssitzung Angang Februar bestätigt", sagt Christian Huebser, Abschnittsinspektor im Feuerwehrbezirk Wipptal, auf Nachfrage von STOL.

Entschärfung am Sonntag: Totelsperre im Verkehr

Dennoch: Für die Dauer der Entschärfung sind für Sonntag, 21. Februar, weiträumige Sperren angekündigt worden. 

Die Brennerautobahn wird von 8.45 Uhr bis 12.00 Uhr - bzw. bis die Entschärfung abgeschlossen ist - gesperrt: Die Fahrbahn Richtung Brenner wird unmittelbar bei der Einmündungsspur der Raststätte Trens/Ost für den Verkehr gesperrt, die Fahrzeuge werden dort eingereiht. Die Südspur wird bei der Mautstelle Sterzing für den Verkehr gesperrt, die Fahrzeuge werden dort eingereiht. Gesperrt werden zudem die Einfahrten an der Mautstelle Brixen Richtung Brenner sowie die Einfahrt an der Mautstelle Sterzing Richtung Modena.

Der Eisenbahnverkehr wird von 8.45 Uhr bis 12.00 Uhr - bzw. bis die Entschärfung erfolgreich abgeschlossen ist - eingestellt.

Laut Vorgaben muss im Umkreis von 700 Metern alles blockiert und evakuiert werden. "Das Tal ist also dicht. Es betrifft genau eine enge Stelle zwischen den zwei Schlössern", so Huebser. Nach dem  Entfernen des Zünders am Fundort wird die Bombe vom Fundort bis zum Pulverlager in Stilfes abtransportiert, wo die Sprengung vorgenommen wird. 

Evakuierung und kein Strom im Gemeindegebiet

Was die Evakuierung betrifft, so können sich die rund 200 betroffenen Bürger von Elzenbaum im Vereinshaus von Trens einfinden und werden dort u.a. vom Weißen Kreuz betreut und versorgt. Das Heer will an einem Infostand über die Schritte informieren. 

Das Vieh kann in den Ställen belassen werden, soweit die Bauern eine Unterschrift tätigen, wonach sie die Verantwortung übernehmen. 

"Wichtig ist auch, dass am Sonntagvormittag der Strom im Gemeindegebiet abgedreht wird, da eine Hochspannungsleitung in der betroffenen Zone entlangführt", berichtet Huebser und möchte alle Bewohner der Gemeinde - auch jene, der übrigen Fraktionen - über den Stromausfall informieren.

Straßensperren in der Zone

Zudem werden folgende Gemeindestraßen und Wege in der Gemeinde Freienfeld gesperrt (von 8.30 bis ca. 12 Uhr): 

  • GS 16.3 Elzenbaum
  • GS Stilfes - Weihern - Elzenbaum
  • GS Thumburg - Elzenbaum
  • Radweg Brixen - Sterzing
  • Hofzufahrt Kircher
  • Konsortialweg von der Sportzone Freienfeld bis zur Einfahrt SS12
  • Feldweg von Stilfes nach Weihern bis Elzenbaum
  • Verbindungsstraße von Stilfes zur SS 508 Penserjochstraße ab "Berger"-Leite bzw. Abzweigung SS 508
  • Sonstige Forst- und Wanderwege 

Großaufgebot an Kräften

"Die Autobahn wird von der Straßenpolizei, die Staatsstraße vom Landesstraßendienst, die Gemeindestraßen von den Carabinieri gesperrt und kontrolliert", so Huebser. Die Feuerwehr und der Forstdienst unterstützen die Aktion u.a. auf Rad- und Forstwegen. 

"Die Sprengmeister haben sich ein Zeitfenster von drei Stunden gegeben", sagt Huebser. Sie hätten zwar durchklingen ließen, dass die vollen 3 Stunden wahrscheinlich nicht benötigt werden und sobald die Entschärfung abgeschlossen ist, sofort mit der Aufhebung der Sperren begonnen wird, jedoch wurde bekräftigt, dass von den vorgesehenen 3 Stunden ausgegangen werden soll.

stol/ker

stol