Samstag, 28. August 2021

Flüchtlinge auf einer lebensgefährlichen Route durch Südtirol

Schon vor Wochen hatte Nordtirols Landeshauptmann Günther Platter davor gewarnt, dass der Brenner bald wieder zu einem Brennpunkt in Sachen Flüchtlinge werden könnte. Jetzt ist es soweit. Kriminelle Schlepper haben eine neue Route entdeckt. + Von Stephan Pfeifhofer

Vor allem aus Afghanistan und dem Irak: Der Brenner wird wieder zum Schauplatz des Flüchtlingselends.
Badge Local
Vor allem aus Afghanistan und dem Irak: Der Brenner wird wieder zum Schauplatz des Flüchtlingselends. - Foto: © ZOOM.TIROL / ZOOM.TIROL

Hinter den Versuchen, heimlich über die Grenze zu gelangen, stecken wieder kriminelle Schlepper, die mit den Ärmsten der Armen ihr Geld verdienen.

hof