Freitag, 08. Januar 2016

Flüchtlinge kommen heute nach St. Ulrich

Nach mehrmaligen Verschiebungen ist es soweit. Die 25 Flüchtlinge aus Zentralafrika sollten heute Nachmittag in St. Ulrich eintreffen und in das Haus "Sole" beim Col da Mureda untergebracht werden.

Am Freitag sollen die 25 in St. Ulrich erwarteten Flüchtlinge eintreffen.
Badge Local
Am Freitag sollen die 25 in St. Ulrich erwarteten Flüchtlinge eintreffen. - Foto: © APA

Laut letzten Informationen handelt es sich um 22 Männer, zwei Frauen und einen minderjährigen Jungen (Sohn eines Paares). 

Wie bereits berichtet, hätten diese schon Mitte Dezember St. Ulrich erreichen sollen, aus unterschiedlichen Gründen gab es immer wieder Verschiebungen. Nun sollte es am heutigen Freitag aber wirklich soweit sein.

Die Tatsache, dass in St. Ulrich 25 Flüchtlinge aufgenommen werden, hatte in den vergangenen Monaten unter der Bevölkerung für viel Diskussionen gesorgt. Unter anderem hatte eine Gruppe besorgter Eltern 727 Unterschriften gesammelt und Bürgermeister Tobia Moroder übergeben mit dem Antrag, den Standort zu ändern. Dabei wurde mehrmals unterstrichen, dass man nicht gegen einer Aufnahme von Flüchtlingen sei, sondern den Standort direkt neben der Volksschule als nicht ideal ansehe.

Bürgermeister Moroder antwortete, dass es sich hier um ein Abkommen zwischen einer Privatperson und dem Land Südtirol handle und die Gemeinde keinen Einfluss darauf habe. "Die Gemeinde wird aber alles unternehmen, um einen reibungslosen Aufenthalt der Flüchtlinge in St. Ulrich zu gewährleisten", versprach Moroder.

stol/pas

stol