Donnerstag, 22. Oktober 2015

Flüchtlinge – Slowenien bittet um Polizisten aus anderen EU-Staaten

Mehr als 2000 Menschen sind auf einmal in Rigonce angekommen. Slowenien bittet die Europäische Union um Polizei-Hilfe bei der Bewältigung des Flüchtlingszustroms aus Kroatien.

Slowenische Polizisten geleiten die Flüchtlinge auf dem Weg in das Sammelzentrum an der Slowenisch-Österreichischen Grenze.
Slowenische Polizisten geleiten die Flüchtlinge auf dem Weg in das Sammelzentrum an der Slowenisch-Österreichischen Grenze. - Foto: © APA/EPA

stol