Montag, 05. Dezember 2016

Flüchtlinge starben nicht an Erfrierung

Nach einer Flüchtlingstragödie mit 2 toten Migranten auf einem Güterzug in Österreich steht das Ergebnis der Obduktion fest: Die beiden Flüchtlinge sind nicht wie zunächst angenommen in ihrem Versteck erfroren, wie das Nordtiroler Landeskriminalamt am Montag mitteilte.

Die Flüchtlinge starben nicht an Erfrierung, wie sich heraus stellte.
Die Flüchtlinge starben nicht an Erfrierung, wie sich heraus stellte.

stol