Montag, 07. Juni 2021

Kinder im Rucksack: Als sich Flüchtlinge nach Südtirol durchkämpften

3 Jahre lang war Südtirol Schauplatz eines immensen und doch fast unsichtbaren Flüchtlingsstroms. An Brenner, Reschen und im hinteren Ahrntal spielten sich dramatische Szenen ab. Der deutsche Reporter Hans-Joachim Löwer hat darüber ein Buch geschrieben. + Von Martin Lercher

Sie hatten den Holocaust überlebt und mussten oft schon wieder um ihr Leben kämpfen: Tausende jüdische Flüchtlinge wagten nach dem Zweiten Weltkrieg den  Weg über die Alpen.
Badge Local
Sie hatten den Holocaust überlebt und mussten oft schon wieder um ihr Leben kämpfen: Tausende jüdische Flüchtlinge wagten nach dem Zweiten Weltkrieg den Weg über die Alpen. - Foto: © ukn

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Tausende jüdische Holocaust-Überlebende auch über Tirol nach Palästina geschleust.

ler