Mittwoch, 05. Februar 2020

Flugzeug bricht nach Landung auseinander

Auf dem Istanbuler Flughafen ist ein Flugzeug laut Medienberichten nach der Landung bei starkem Regen schwer verunglückt.

Es gab Verletzte, aber keine Toten.
Es gab Verletzte, aber keine Toten. - Foto: © APA (AFP) / MUHAMMED DEMIR

Die Maschine der türkischen Fluggesellschaft Pegasus mit 183 Menschen an Bord sei von der Landebahn abgekommen, auseinandergebrochen und in Brand geraten, berichteten türkische Medien am Mittwoch. Demnach gab es Verletzte, aber keine Toten.

Nach Berichten des Fernsehsenders NTV war das Flugzeug in der Stadt Izmir im Westen des Landes in Richtung Istanbul gestartet.



apa