Donnerstag, 05. März 2015

Flugzeug in New York rutscht von Landebahn

In dichtem Schneefall ist ein Flugzeug in New York von der Landebahn abgekommen. Verletzt wurde niemand, als die MD-88 am Donnerstag durch einen Zaun des LaGuardia-Flughafens rutschte.

In dichtem Schneefall ist ein Flugzeug in New York von der Landebahn abgekommen.
In dichtem Schneefall ist ein Flugzeug in New York von der Landebahn abgekommen. - Foto: © APA/EPA

An Bord des aus Atlanta kommenden Delta-Fluges waren 125 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder.

Die Piloten hatten mit schlechter Sicht und einer rutschigen Piste zu kämpfen, nachdem es stundenlang geschneit hatte.

Nach dem Zwischenfall verließen die Passagiere den Flieger über die Notrutschen. Der New Yorker Feuerwehr zufolge lief Treibstoff aus der Maschine aus. Unklar war zunächst aber, wie viel.

Der Flughafen schloss nach dem Unglück. LaGuardia ist der kleinste der drei New Yorker Flughäfen, aber vor allem für den Inlandsverkehr ein Drehkreuz mit enormer Bedeutung. Er sollte nach acht Stunden wieder geöffnet werden.

apa/dpa

stol