Dienstag, 30. Juni 2015

Flugzeug stürzt in Wohngebiet: mehr als 100 Tote befürchtet

Ein dicht gebautes Wohngebiet unweit des Flughafens wird in Indonesien zum brennenden Inferno. Eine Militärmaschine stürzt ab und legt das Gebiet in Trümmer. Die Opferzahl hat sich angeblich auf über 100 erhöht.

Über 100 Tote soll es geben.
Über 100 Tote soll es geben. - Foto: © APA/Reuters

„Wir haben 38 Leichen geborgen“, berichtete Militärsprecher Fuad Basya am Dienstag. 

Das Unglück ereignete sich zwei Minuten nach dem Start in der Millionenstadt Medan auf Sumatra.

Allein an Bord des Flugzeugs vom Typ Hercules C-130 waren demnach 113 Menschen, darunter 101 Passagiere. Auf die Frage nach möglichen Überlebenden sagte Supriatna: „Nein, nein, keine Überlebenden. Ich komme gerade von der Absturzstelle.“ 

Der Pilot soll beim Start technische Schwierigkeiten gemeldet haben, berichteten Medien. Die Maschine sei kurz nach dem Start abgestürzt und in Flammen aufgegangen, teilte die Armee mit. Von Gebäuden in der Nachbarschaft waren nur noch Trümmer übrig. Autos standen in Flammen.

dpa

stol