Montag, 05. März 2012

Förderung trägt Früchte: Isländischer Chemiker verlängert Forschung in Bozen

2010 kam der isländische Chemiker Sigurdur Smarason über das Forschungsförderungsprogramm des Landes nach Bozen. An der Eurac forschte er im Bereich der menschlichen Stoffwechselvorgänge. Nach Abschluss des vom Land finanzierten Forschungsaufenthalts, will Smarason seine Arbeit nun an der Eurac fortsetzen.

stol