Mittwoch, 25. März 2020

Forscher: „Italiens Covid-19-Mortalität ist altersbedingt“

Die Situation rund um Covid-19 in Italien mit mehr als 6.000 Todesopfern und mehr 63.000 Infizierten hat international für großes Aufsehen gesorgt. Italienische Wissenschafter haben erstmals analysiert, warum so hohe Sterberaten berichtet wurden. Es liegt offenbar am hohen Anteil betagter Menschen, maßgeblich auch an der SARS-CoV-2-Teststrategie und der Definition der Covid-19-Todesfälle.

Forscher haben zahlreiche Faktoren analysiert, die die hohe Mortalität in Italien erklären können.
Forscher haben zahlreiche Faktoren analysiert, die die hohe Mortalität in Italien erklären können. - Foto: © shutterstock

apa