Montag, 19. Juli 2021

Forscher warnen vor Verfall der Korallenriffe

Für die Situation der weltweiten Korallenriffe findet Christian Wild von der Uni Bremen klare Worte: „Der Zustand ist verheerend. Und die neuesten Studien deuten darauf hin, dass er noch schlechter wird.“ 30 Prozent aller Korallenriffe seien bereits verloren, 40 Prozent massiv bedroht. Rund 1200 Forschende aus 80 Nationen tauschen sich ab dem heutigen Montag für 5 Tage auf einem Online-Kongress auch darüber aus, wie die Zerstörung dieser wertvollen Ökosysteme aufgehalten werden kann.

Der Zustand von Riffen wird offenbar immer schlechter. - Foto: © APA/AFP / FREDERIC J. BROWN









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by