Freitag, 26. Juni 2020

Fotowettbewerb der SBJ ein voller Erfolg

Die Foto-Aktion „Weine reifen auch in Krisenzeiten“ der Südtiroler Bauernjugend hat am 24. Juni mit der Live-Stream-Ziehung ein Ende gefunden.

Die Landesleiterin Angelika Springeth und der Landesobmann Wilhelm Haller haben den Sieger des Fotowettbewerbs gezogen.
Badge Local
Die Landesleiterin Angelika Springeth und der Landesobmann Wilhelm Haller haben den Sieger des Fotowettbewerbs gezogen. - Foto: © SBJ
Der Weinverkauf ist durch das Coronavirus eingestürzt und auch die Südtiroler Bauernjugend (SBJ) konnte durch die aktuellen Verordnungen ihre jährliche Landesweinkost im Weinmuseum in Kaltern nicht durchführen. Dieser Anlass hat die SBJ dazu bewegt, einen Fotowettbewerb für Weinbauern ins Leben zu rufen.

Am Mittwoch 24. Juni hat die Bauernjugend bei einer Live-Stream-Ziehung in den sozialen Netzwerken das Gewinnerfoto ausgelost. Samuel Dorfmann aus Teis wurde live über Telefon kontaktiert und konnte sich über den Gewinn einer Führung mit Verkostung für 8 Personen in der Kellerei Tramin mit dem Kellermeister Willi Stürz freuen.

Viele kreative Fotos eingereicht


SBJ-Landesleiterin Angelika Springeth zeigte sich sehr erfreut über die vielen Einsendungen: „Die Momentaufnahmen reichen von der Arbeit im Weinberg bis hin zur Arbeit im Keller. Die 4 Unterthemen „Mein Weinberg, mein Weinkeller, mein Wein, meine Leidenschaft„ wurden durch verschiedene Motive abgelichtet.

Auf den Fotos sieht man eindrucksvoll den Alltag auf den Weinhöfen in Südtirol.“ Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Südtiroler Weinbaugebieten haben am Wettbewerb teilgenommen. Der Landesobmann fungierte bei der Ziehung als Glücksfee und zog mit verbundenen Augen das Siegerfoto aus dem Glückstopf. Der Gewinner Samuel Dorfmann wurde daraufhin sofort telefonisch benachrichtigt.

Alle Fotos veröffentlicht


Die kreativen Fotos aus dem bäuerlichen Alltag wurden auf Instagram (suedtirolerbauernjugend) und Facebook (Südtiroler Bauernjugend) bereits mit dem Hashtag #ichundmeinwein veröffentlicht.



In der nächsten Ausgabe des Welli Magazins präsentiert die Südtiroler Bauernjugend nochmals alle eingesendeten Bilder. „Beim Wettbewerb ging es nicht um das Können des Fotografen, es genügte ein Foto mit der Handykamera zu machen und eine große Portion Glück“, betont die SBJ-Landesleiterin. Am Ende der Ziehung dankte sie der Kellerei Tramin dafür, dass sie den Gutschein für den Wettbewerb zur Verfügung gestellt hat.


stol