Donnerstag, 05. Dezember 2013

„Frankschämen“ in Österreich Wort des Jahres 2013

„Frankschämen“ ist das Wort des Jahres 2013 in Österreich. „Es beschreibt in treffender Kürze das Befremden vieler Bürger über das Verhalten eines spätberufenen Parteigründers bei seinen öffentlichen Auftritten“, begründete die Fachjury unter Leitung von Prof. Rudolf Muhr von der Forschungsstelle Österreichisches Deutsch der Universität Graz die Wahl. Unwort 2013 wurde „inländerfreundlich“.

stol