Dienstag, 14. April 2015

Französin bei Sturz in Spalte leicht verletzt

Glimpfliche Folgen hatte der Sturz in eine Gletscherspalte für eine Tourengeherin am Dienstagnachmittag im hintersten Martelltal.

Foto: ww
Badge Local
Foto: ww

Das Unglück ereignete sich auf 3400 Metern Meereshöhe, als die Französin vom Gipfel des Cevedale talwärts abfuhr.

Als Mitglieder der Marteller Bergrettung mit dem Landesrettungshubschrauber Pelikan 1 an der Unglücksstelle eintrafen, hatten ihre Begleiter die verletzte Frau bereits aus der Gletscherspalte geborgen.

Sie wurde ins Schlanderser Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte Verletzungen an einem Arm feststellten.

D

stol