Donnerstag, 06. Juni 2019

Frau bei Zusammenprall in Auto eingeklemmt

Bei einem Verkehrsunfall in Feldthurns ist am Donnerstag eine junge Frau aus Schnauders mittelschwer verletzt worden.

Da sich das Auto nicht mehr öffnen ließ, musste die Fahrzeuglenkerin aus dem Auto geschnitten werden. - Foto: FFW Klausen
Badge Local
Da sich das Auto nicht mehr öffnen ließ, musste die Fahrzeuglenkerin aus dem Auto geschnitten werden. - Foto: FFW Klausen

Die 21-Jährige war mit ihrem Auto der Marke Fiat 500 in Klausen in die Einfahrt Richtung Feldthurns eingebogen. Rund einen Kilometer nach der Einfahrt kam ihr in einer leichten Kurve ein Lkw (26-Tonner) entgegen. Dabei geriet die junge Fahrzeuglenkerin mit ihrem Auto links seitlich unter den Lastkraftwagen.

Frau in Unfallfahrzeug eingeklemmt

Um 13.33 Uhr wurde die Feuerwehr Feldthurns, und rund 10 Minuten später auch die Feuerwehr Klausen alarmiert. Da sich das Auto nicht mehr öffnen ließ, musste die Fahrzeuglenkerin, obwohl sie selbst nicht eingeklemmt war, von den Feuerwehrmännern aus dem Autowrack befreit werden. Dafür musste die Tür aufgeschnitten werden.

Das Weiße Kreuz Klausen und der Notarzt des Weißen Kreuzes Brixen mit Rettungssanitäter kümmerten sich um die Verletzte, die anschließend in das Krankenhaus von Brixen gefahren wurde.

Die Straßenpolizei nahm den Unfall auf. Während des Einsatzes war die Landesstraße nach Feldthurns für rund eine Stunde gesperrt. Auch die Carabinieri waren im Einsatz.

stol

stol