Mittwoch, 31. Mai 2017

Frau hinter Auto hergeschleift – Urteil im Prozess erwartet

Im Prozess gegen einen 39-Jährigen, der seine Ex-Frau im niedersächsischen Hameln an einem Seil hinter seinem Auto hergeschleift hat, wird am Mittwoch das Urteil erwartet. Der Mann ist am Landgericht Hannover wegen versuchten Mordes angeklagt.

Am Mittwoch wird das Urteil erwartet.
Am Mittwoch wird das Urteil erwartet. - Foto: © shutterstock

Er hatte zum Prozessauftakt zugegeben, dass er die 28-Jährige Ende November auf grausame Weise töten wollte. Nach Faustschlägen, Messerstichen und Axthieben band er die Frau laut Anklage an die Anhängerkupplung und fuhr schnell los. Nach rund 200 Metern löste sich das Seil, das Opfer überlebte schwer verletzt.

Während der Tat saß der damals knapp dreijährige Sohn der beiden im Auto. Hintergrund des Gewaltexzesses war ein Streit um Unterhaltszahlungen. Am Mittwoch sollen am Vormittag die Plädoyers gehalten werden. Danach ist die Urteilsverkündung geplant.

dpa

stol