Mittwoch, 17. Oktober 2018

Frau in Apfelkiste gesperrt: Verteidiger wirft Fragen auf

Die Glaubwürdigkeit der 44-jährigen Polin, die laut bisherigem Ermittlungsstand 14 Tage lang bei einem halben Liter Wasser und einem Apfel am Tag unter einer Großkiste gefangen gehalten wurde, versuchen die Verteidiger von Reinhold Thurner (53) in Frage zu stellen.

Badge Local

Thurner selbst hatte zwar eingeräumt, die Frau in die Apfelkiste gesperrt zu haben, aber nur für wenige Stunden, nicht für 2 Wochen, wie das Opfer erklärte. Die Version der Frau haben übrigens bislang auch die Ermittler und Richter für glaubwürdig befunden. 

uli

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol