Dienstag, 04. August 2020

Frau mit Skelett von Ehemann im Gepäck gestoppt

Mit dem Skelett ihres gestorbenen Ehemannes im Gepäck ist eine 74-jährige Armenierin am Münchner Flughafen gestoppt worden. Die Kontrolleure hatten die menschlichen Knochen in einer Holzkiste entdeckt, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte.

Die  Frau wollte die Gebeine ihres  Ehemannes zur letzten Ruhe in seine alte Heimat fliegen.
Die Frau wollte die Gebeine ihres Ehemannes zur letzten Ruhe in seine alte Heimat fliegen. - Foto: © APA/dpa / Tobias Hase

apa/dpa

Alle Meldungen zu: