Dienstag, 22. November 2016

Frauen nahe Paris ausgeraubt: 5 Millionen Euro Beute

Bei einem Überfall auf zwei Frauen aus dem Emirat Katar vor den Toren von Paris haben Unbekannte Schmuck und Gepäck im Wert von mindestens fünf Millionen Euro erbeutet.

Foto: © LaPresse

Die maskierten Angreifer hätten den Fahrer einer Luxuslimousine mit den beiden Frauen an Bord gezwungen, von der Autobahn abzufahren und anzuhalten, sagten Polizisten am Dienstag.

Dann hätten die Angreifer den Fahrer und die Frauen mit Tränengas außer Gefecht gesetzt und das Auto der Luxusmarke Bentley leergeräumt. Sie hätten „Schmuck, Kleidung, Gepäck“ geraubt, sagten Polizisten. Der Überfall ereignete sich bereits am Montagabend. Die Frauen waren zuvor auf dem nördlich von Paris gelegenen Flughafen Le Bourget gelandet.

Auf dem Weg von den Pariser Flughäfen in die Innenstadt gibt es immer wieder spektakuläre Überfälle – wie auch in der französischen Hauptstadt selbst. So wurde im Oktober das US-Fernsehstarlet Kim Kardashian in Paris überfallen und ausgeraubt. Unbekannte raubten der Frau von Rapper Kanye West Juwelen und andere Gegenstände im Wert von mehreren Millionen Euro.

apa/afp

stol