Samstag, 21. September 2019

Freiwillige Feuerwehr: Zugpferd in der Jugendarbeit will abtreten

Engagiert sowie voller Ideen und Tatendrang: So lässt sich der in Pfitsch wohnhafte Peter Volgger (60) wohl am besten beschreiben. Seit fast 15 Jahren zieht er als Landesjugendreferent die Fäden in der Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr. Dabei hat er viele neue und in erster Linie nachhaltige Akzente gesetzt.

Peter Volgger will 2020 als Landesjugendreferent bei der Freiwilligen Feuerwehr abtreten.
Badge Local
Peter Volgger will 2020 als Landesjugendreferent bei der Freiwilligen Feuerwehr abtreten.

stol