Montag, 05. Oktober 2015

Freiwilliger "wacht" über schlafende Flüchtlinge

Um fünf minderjährige Mädchen aus Eritrea nicht ungeschützt am Bozner Bahnhof zurückzulassen, hat sich ein freiwilliger Helfer aus Somalia bereit erklärt, Nachtwache zu halten.

Badge Local
Foto: © D

Die jungen Flüchtlinge schliefen auf dem Boden im Bozner Bahnhof. "Die Mädchen hatten sich geweigert, das Angebot auf ein Bett im Hotel anzunehmen", erklärte Robert Defant von Volontarius gegenüber der italienischen Nachrichtenagentur Ansa.

Deshalb habe sich der Freiwillige bereit erklärt, auf die Mädchen aufzupassen, hat ihnen Decken organisiert und an ihrer Seite gewacht, so Defant.

Am Montagmorgen reisten die Mädchen weiter in Richtung Brenner.

stol

stol