Samstag, 09. Mai 2020

Freizeitunfall am Reschensee

Einen Schwerverletzten gefordert hat am Samstagnachmittag ein Freizeitunfall am Reschensee.

Der Patient wurde mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 1 nach Bozen geflogen.
Badge Local
Der Patient wurde mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 1 nach Bozen geflogen. - Foto: © lfvbz
Laut den Informationen der Landesnotrufzentrale zog sich der Wassersportler bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 1 ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Offenbar war der Wassersportler mit einer Art Surfbrett mit Elektromotor im See unterwegs, die genaue Unfalldynamik ist noch unklar.



Im Einsatz standen auch das Weiße Kreuz, die Wasserrettung, die Freiwillige Feuerwehr und die Carabinieri.

zor