Donnerstag, 15. Juni 2017

Fronleichnam: Fest im Zeichen von Hostie und Monstranz

Als das „Allerhöchste Gut“ wird zu Fronleichnam die Gegenwart Jesu Christi in Wein und Brot bei der hl. Messe verehrt. Im Kirchenkalender fällt dieser Feiertag auf den zweiten Donnerstag nach Pfingsten, in Italien wurde er aber 1977 auf den darauffolgenden Sonntag verlegt.

Als das „Allerhöchste Gut“ wird die Gegenwart Jesu Christi in Wein und Brot bei der hl. Messe verehrt.
Badge Local
Als das „Allerhöchste Gut“ wird die Gegenwart Jesu Christi in Wein und Brot bei der hl. Messe verehrt. - Foto: © D

stol