Freitag, 20. Juli 2018

Frontal-Zusammenprall in Bozen fordert Leichtverletzte

Am Freitag hat sich in den frühen Morgenstunden in der Überetscherstraße in Bozen ein Zusammenprall zwischen 2 Pkw ereignet. Dabei wurden 2 junge Frauen leicht verletzt.

Die Straße war während des Einsatzes für 20 Minuten gesperrt. - Foto: Gnews
Badge Local
Die Straße war während des Einsatzes für 20 Minuten gesperrt. - Foto: Gnews

Gegen 05.45 Uhr prallten die Fahrzeuge auf der Höhe der Eni-Tankstelle in der Bozner Überetscherstraße frontal zusammen. In einem der beiden Fahrzeuge wurden 2 Frauen aus Marokko mit italienischer Staatsbürgerschaft, 27 und 32 Jahre alt, eingeklemmt. Sie wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus von Bozen eingeliefert.

Im zweiten Pkw befand sich ebenfalls ein Mann aus Marokko – er blieb unverletzt.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Bozen, das Weiße und Rote Kreuz, sowie die Gemeindepolizei Bozen. Für den einstündigen Einsatz musste der Straßenabschnitt für ungefähr 20 Minuten gesperrt werden.

stol

stol