Montag, 25. September 2017

Frontalcrash auf der MeBo-Brücke

In der Nacht auf Montag hat sich auf der MeBo-Brücke zwischen Eppan und Bozen ein schwerer Unfall ereignet.

Bei dem Unfall wurde die Lenkerin eines Pkw schwer verletzt. - Foto: BF Bozen
Badge Local
Bei dem Unfall wurde die Lenkerin eines Pkw schwer verletzt. - Foto: BF Bozen

Gegen 22.30 Uhr prallten zwei Pkw frontal aufeinander.

Die Lenkerin eines der beiden Pkw wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste von der Berufsfeuerwehr gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Frangart mit hydraulischem Gerät geborgen werden. Sie zog sich mittelschwere Verletzungen zu.

Die beiden Insassen des zweiten Pkw, ein Mann und eine Frau, wurden ebenfalls erheblich verletzt.

Die Notärztin von Bozen sowie das Weiße Kreuz Überetsch und Bozen versorgten die Verletzten und brachten sie ins Krankenhaus. 

Während der Rettungsaktion blieb die Staatsstraße in Richtung Eppan in beiden Richtungen für etwa eine halbe Stunde gesperrt.

Die Carabinieri ermitteln.

stol

stol