Samstag, 14. November 2015

Frontalzusammenstoß legt Verkehr im Unterland lahm

Bei einem Frontalzusammenstoß nahe der Autoexpo bei Auer haben sich am Samstag um die Mittagszeit zwei Personen Verletzungen zugezogen.

Foto: FFW Auer
Badge Local
Foto: FFW Auer

Gegen 12.15 Uhr waren ein Fahrzeug des Typs VW Golf und ein Fiat Punto vermutlich bei einem missglückten Überholmanöver eines der beiden Fahrzeuge aufeinandergeprallt.

Die Fahrer, eine junge Frau und ein Mann, beide aus Südtirol und alleine unterwegs, wurden mittelschwer bzw. schwer verletzt.

Im Einsatz standen neben 12 Mann der Freiwilligen Feuerwehr von Auer auch die Carabinieri und das Weiße Kreuz der Sektion Unterland, die die Verletzten erstversorgten.

Der Mann musste aufgrund der erlittenen Verletzungen mittels schwerem Bergegerät aus dem Fahrzeug befreit und vom Rettungshubschrauber Pelikan 1 ins Krankenhaus von Bozen transportiert werden.

Die Staatsstraße wurde für die Dauer der Aufräumarbeiten in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt.

stol

stol