Montag, 25. Juni 2018

Frühkindliche Entwicklung fördern

Um die Bildungswege von Kindern bis zu drei Jahre zu stärken, arbeitet die Familienagentur mit der Freien Universität zusammen und plant ein Forschungsprojekt.

Über das Forschungsprojekt zur frühkindlichen Entwicklung gesprochen haben (v.l.n.r.) Dekan Paul Videsott, Prof. Ulrike Elfriede Loch, Uni-Präsidentin Ulrike Tappeiner und Familienlandesrätin Waltraud Deeg - Foto: LPA/Karin Leiter
Badge Local
Über das Forschungsprojekt zur frühkindlichen Entwicklung gesprochen haben (v.l.n.r.) Dekan Paul Videsott, Prof. Ulrike Elfriede Loch, Uni-Präsidentin Ulrike Tappeiner und Familienlandesrätin Waltraud Deeg - Foto: LPA/Karin Leiter

stol