Dienstag, 17. April 2012

Fünf Leichen aus Wrack der „Costa Concordia“ identifiziert

Drei Monate nach dem Kentern der „Costa Concordia“ vor der toskanischen Insel Giglio sind die letzten fünf Leichen identifiziert worden, die am 26. März aus dem Wrack des Schiffes geborgen worden waren. Dabei handelt es sich um zwei deutsche Passagiere, um ein italienisches Besatzungsmitglied und zwei US-Bürger, wie die Präfektur in Grosseto am Dienstag mitteilte.

stol