Sonntag, 07. Juni 2020

Für den Notfall gut gerüstet

Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Das weiß man in Martinsbrunn nicht erst seit der Coronakrise.

Führungsteam Martinsbrunn v.li: Edith Unterfrauner, Marco Comploi, Karin Steckholzer, Matthias Spögler © ugc / Sabine Kaufmann
Badge Local
Führungsteam Martinsbrunn v.li: Edith Unterfrauner, Marco Comploi, Karin Steckholzer, Matthias Spögler © ugc / Sabine Kaufmann - Foto: © Sabine Kaufmann
Deshalb ist man in Martinsbrunn besonders stolz, dass es gelungen ist als erste Privatklinik in Südtirol einen weiteren Schritt in Richtung Verbesserung der Notfallversorgung in Südtirol zu setzen. Vor kurzem wurde im Eingangsbereich eine Frühdefibrillations-Säule installiert, um dem plötzlichen Herztod den Kampf anzusagen.

Die Firma Iredeem + hat Martinsbrunn die lebensrettende Säule zur Verfügung gestellt, erklärt die ärztliche Leiterin Dr. Karin Steckholzer. Die Mitarbeiter wurden inzwischen geschult und ein Notfallplan erarbeitet, damit der neue Defibrillator im Ernstfall auch richtig eingesetzt wird.

Zur Verbesserung und zur Erhaltung der Gesundheit werden in der Martinsbrunn ParkClinic wieder zahlreiche Gesundheitsleistungen, Vorsorgeuntersuchungen und Laborproben angeboten. Das Wohl und die Gesundheit aller liegt uns sehr am Herzen , betont Steckholzer. Termine für Untersuchungen im Bereich Gynäkologie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Pneumologie und Allergologie, Dermatologie, Kardiologie, Innere Medizin, Phlebologie und Urologie können ab sofort wieder vorgenommen werden.

Auch die Mitarbeiter der Physiotherapie und das Ambulatorium für Traumatologie und Orthopädie in Zusammenarbeit mit den Fachärzten der Dolomiti Sportclinic sind wieder für die Patienten da.

sabine kaufmann