Dienstag, 12. Juli 2016

Fußgänger in Uttenheim von Auto erfasst: Tot

In der Nacht auf Dienstag hat ein Uttenheimer im Zentrum seines Dorfes den Tod gefunden. Er war von einem Personenkraftwagen erfasst worden.

Ein Verkehrsunfall in Uttenheim hat in der Nacht auf Dienstag ein Todesopfer gefordert. - Archivbild
Badge Local
Ein Verkehrsunfall in Uttenheim hat in der Nacht auf Dienstag ein Todesopfer gefordert. - Archivbild

Zum Unfall kam es gegen 22.10 Uhr auf der Ahrntaler Straße im Zentrum von Uttenheim: Karl Plankensteiner wurde von einem Auto, das von Bruneck in Richtung Ahrntal unterwegs war, auf einer Geraden erfasst. Der 61-jährige Fußgänger wurde zu Boden geschleudert, zog sich dabei schwerste Verletzungen zu.

Schwerste Verletzungen an Kopf und Extremitäten

Das Weiße Kreuz von Bruneck und der Brunecker Notarzt eilten umgehend zur Unfallstelle. Der Pusterer wies schwerste Verletzungen am Kopf und an den Extremitäten auf.

Die Rettungskräfte versuchten noch, den Mann zu reanimieren, doch die Bemühungen waren vergebens: Karl Plankensteiner verlor noch an der Unfallstelle sein Leben.

Zwei Personen ins Spital eingeliefert

Das Weiße Kreuz lieferte im Zuge des tödlichen Unfalls zwei Personen ins Krankenhaus von Bruneck ein: Eine Frau und ein Mann hatten einen Schock erlitten und mussten im Spital betreut werden.

Ebenso im Einsatz stand die Freiwillige Feuerwehr Uttenheim und die Notfallseelsorge. Ob es Zeugen für den Unfall gab, ist derzeit noch nicht geklärt. Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen.

stol

stol