Montag, 21. Juni 2010

Gaddafi „adoptiert“ italienisches Bergdorf am Apennin

Libyens Machthaber Muammar Gaddafi hat ein kleines entvölkertes Bergdorf am Apennin unweit von der Region Abruzzen „adoptiert“, das er zufällig bei seiner Fahrt zum G-8-Gipfel in der Erdbeben-Stadt L’Aquila vor fast einem Jahr entdeckt hatte.

stol