Donnerstag, 12. September 2019

Gadertal: Kletterer bei Absturz schwer verletzt

Ein schwerer Kletterunfall hat sich am Donnerstagnachmittag an der Cima Dal Lago im Gadertal ereignet. Ein Kletterer aus Vittorio Veneto stürzte rund 10 Meter ab und blieb bewusstlos im Seil hängen.

Der Rettungshubschrauber barg den Verletzten. Foto: Pelikan 1
Badge Local
Der Rettungshubschrauber barg den Verletzten. Foto: Pelikan 1

Ereignet hat sich der Unfall kurz vor 15 Uhr. Der junge Mann war mit einem Seilgefährten in der Arrampicata Diedro Dall'Oglio unterwegs. Der rund 30-Jährige befand sich im Vorstieg, als kurz vor dem Ausstieg ein Griff ausbrach. Der Kletterer stürzte in der Folge rund 10 Meter ab, krachte mit voller Wucht gegen den Felsen.

Mittels Kaperbergung wurde der Schwerverletzte von einem Mann des BRD Alta Badia, der vom Pelikan 1 zum Verletzten geflogen worden war, aus der Wand geborgen. Bei der Scotoni-Hütte wurde der Schwerverletzte vom Notarztteam erstversorgt, intubiert und ins Krankenhaus nach Bozen geflogen.

stol/em

stol