Donnerstag, 10. März 2016

Gadertal: Tischlerei in Flammen

Zu einem Großeinsatz im Gadertal sind am Donnerstag mehrere Freiwillige Feuerwehren gerufen worden. Eine Person zog sich durch Verbrennungen erhebliche Verletzungen zu.

Inferno im Gadertal. Foto: Otto Dapoz
Badge Local
Inferno im Gadertal. Foto: Otto Dapoz

Es war gegen 8.30 Uhr, als die Tischlerei Nagler Holzbau in Untermoi Feuer gefangen hatte. Das Flammeninferno war weitum sichtbar. 

Die Rauchschwaden aus weiter Ferne. - Foto: mt

Die Freiwilligen Feuerwehren St. Martin in Thurn, St. Vigil. Untermoj und Welschellen wurden um 8.35 Uhr alarmiert. Die Wehrleute aus Campill, Wengen und Bruneck wurden nachalarmiert. 

Die Tischlerei konnte nicht gerettet werde, sie ist zur Gänze zerstört. Nach rund zwei Stunden konnte "Brand aus" vermeldet werden, die starke Rauchentwicklung hielt jedoch noch lange an. 

Bei Brand verletzt 

Eine Person zog sich schwere Verbrennungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 2 umgehend ins Innsbrucker Krankenhaus geflogen. Im Einsatz stehen auch das Weiße Kreuz und die Carabinieri. 

stol 

stol