Sonntag, 08. November 2020

Ganz Südtirol ab Montag rote Zone

Wie die Sonntagszeitung „Zett“ berichtet dürfte Südtirol noch am Sonntag zur roten Zone erklärt werden.

Ganz Südtirol soll ab Montag als rote Zone eingestuft werden.
Badge Local
Ganz Südtirol soll ab Montag als rote Zone eingestuft werden. - Foto: © shutterstock
Die rasant steigenden Corona-Neuinfektionen und überlastete Krankenhäuser zwingen die Südtiroler Landesregierung zum Handeln. Landeshauptmann Kompatscher wird Südtirol am heutigen Sonntag zur „roten Zone“ erklären. Die Maßnahmen sollen bereits am Montag mit Beginn der neuen Arbeits- und Schulwoche greifen.

Am Samstag wurden 8 weitere Gemeinden als „rote Zonen“ eingestuft. Die Unterscheidung zwischen roten und nicht roten Zonen macht für Landeshauptmann Arno Kompatscher allerdings keinen Sinn mehr. Da die Zahlen massiv steigen, sei es der einzig sinnvolle Weg, das gesamte Land Südtirol zur roten Zone zu erklären.

Die Einschränkungen sollen vor allem dazu dienen, einen Kollaps in den Krankenhäusern zu vermeiden. Die entsprechende Verordnung soll noch am heutigen Sonntag auf den Weg gebracht werden.

„Bittere, aber unumgängliche Entscheidung“

Eine bittere Entscheidung für die Bevölkerung, die aber aufgrund der Zahlen unumgänglich werde, bestätige auch Gesundheitslandesrat Thomas Widmann gegenüber der „Zett“. Es sei ihm durchaus bewusst, dass die Menschen müde und frustriert seien von der Situation – der eine habe schulpflichtige Kinder, der andere ein Geschäft. „Wenn wir jetzt aber nicht zusammenhalten, Regeln befolgen und handeln, kommt es zu irreparablen Kollateralschäden,“ wird der Landesrat in der Sonntagszeitung zitiert.

„Fachleute und Experten sind der einhelligen Meinung, dass nichts mehr an einem erneuten, harten Lockdown, wie wir ihn im Frühjahr hatten, vorbeiführt,“ betont Widmann weiters.

Am Dienstag will die Landesregierung in ihrer Sitzung über eine weitere Verschärfung der Maßnahmen debattieren. „Wenn die Zahlen nicht sinken“, so Widmann, werde man nicht darum herumkommen.

z/mh