Donnerstag, 11. Oktober 2018

Gastherme in Brand: Frau löscht Feuer selbst

Am Donnerstagvormittag ist eine Gastherme in einer Bozner Wohnung in Brand geraten. Die ältere Bewohnerin fackelte nicht lange und löschte das Feuer mit einem Eimer Wasser selbst.

Badge Local
Foto: © STOL

Der Notruf erreichte die Berufsfeuerwehr gegen 9.45 Uhr: Aufgrund eines Defekts war eine Gastherme in einer Wohnung in der Bozner Parmastraße in Brand geraten. Die ältere Bewohnerin hatte die ersten Flammen bereits mit einem Kübel Wasser gelöscht, als die Wehrmänner eintrafen.

Sie kümmerten sich noch um die Nachlöscharbeiten und lüfteten die Wohnung, als der Bewohnerin aufgrund der Aufregung plötzlich über Unwohlsein klagte. Der Notarzt und ein Team an Sanitätern kümmerten sich um die Frau und brachten sie vorsichtshalber ins Krankenhaus.

stol

stol