Freitag, 14. August 2020

Gedenken an Opfer 2 Jahre nach Brückeneinsturz in Genua

Bei einer Gedenkveranstaltung in Anwesenheit des italienischen Premiers Giuseppe Conte hat die Stadt Genua am Freitag der 43 Opfer des Einsturzes der Morandi-Brücke vor 2 Jahren gedacht. Zahlreiche Fahrzeuge und ihre Insassen waren am 14. August 2018 in die Tiefe gestürzt. 600 Menschen wurden obdachlos. Nach einer Messe versammelten sich Tausende Menschen am Freitag am Unglücksort.

Insgesamt starben bei dem Unglück 43 Menschen. - Foto: © APA (AFP) / FEDERICO SCOPPA

apa

Alle Meldungen zu: