Mittwoch, 28. März 2018

Gefährlicher Garagenbrand in Leifers

In der Nacht auf Mittwoch ist es in Leifers zu einem Brand in einer Garage gekommen. Die Feuerwehr konnte den Brand nach einigen Stunden löschen.

In der Nacht auf Mittwoch ist es in Leifers zu einem Garagenbrand gekommen.
Badge Local
In der Nacht auf Mittwoch ist es in Leifers zu einem Garagenbrand gekommen. - Foto: © D

Gegen 23 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr von Leifers wegen eines Garagenbrands in die Kennedy-Straße gerufen. Wie der Kommandant von Leifers, Patrick Thaler, STOL gegenüber berichtet, hatten mehrere Personen Alarm geschlagen. Einige Anrufer glaubten, dass es sich um einen Autobrand handelt, wieder andere sagten aus, es sei ein Abluftreiniger in Brand geraten. 

Als die Feuerwehren von Leifers und Branzoll am Einsatzort ankamen, stand die Garage bereits in Vollbrand. Die Löscharbeiten stellten sich als nicht ungefährlich heraus, da der Raum nicht als Garage, sondern als Abstellraum genutzt wurde. In der Garage befanden sich leicht entzündliche Gegenstände, wie etwa Gasflaschen, Spraydosen oder Benzinkanister. 

Während des Einsatzes explodierten eine Campinggasflasche und eine Spraydose. Glücklicherweise gelang es den Wehrmännern, alle übrigen Benzinkanister und Gasflaschen aus dem brennenden Raum zu bringen und abzukühlen.  

Gegen 2 Uhr waren die Löscharbeiten abgeschlossen. Die Berufsfeuerwehr von Bozen half bei den Aufräumarbeiten mit einem Bagger. 

Im Einsatz standen auch die Carabinieri und das Rote Kreuz. 

Die Garage wurde als Abstellraum genutzt. - Foto: D

stol 

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol