Montag, 21. Januar 2019

Gefälschte Pässe: Festnahmen am Brenner

2 Männer sind am Sonntag am Brenner festgenommen worden. Sie sollen mit gefälschten Pässen unterwegs gewesen sein.

Verschärfte Kontrollen am Bahnhof von Brenner (Archivbild).
Badge Local
Verschärfte Kontrollen am Bahnhof von Brenner (Archivbild). - Foto: © D

Am Sonntag hat die Staatspolizei am Brenner verschärfte Kontrollen durchgeführt. Dabei wurden mehrere Personen, die mit dem Zug von Venedig nach München unterwegs waren, genauer unter die Lupe genommen. 

2 Männer mit belgischen Pässen kamen den Ordnungshütern dabei gleich verdächtig vor. Die beiden „Belgier“ wurden auf die Polizeiwache gebracht, ihre Pässen wurden genauer analysiert. 

Dabei stellte sich heraus, dass es sich um gefälschte Dokumente handelt. Von den beiden Verdächtigen wurden Fingerabdrücke genommen. Diese deuteten darauf hin, dass es sich um zwei Männer aus dem Irak handelt, die bereits in Italien und in einem weiteren europäischen Staat um Asyl angesucht haben. Die rund 20-jährigen Männer wurden festgenommen. 

stol

stol