Freitag, 23. Februar 2018

Gefahrguteinsatz am Brenner

Zu einem Gefahrguteinsatz am Brenner mussten am Donnerstagabend die Feuerwehren ausrücken: Ein Lösungsmittel tropfte von einem Güterwaggon. Verletzt wurde niemand. Nach über einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Foto: FFW Sterzing
Badge Local
Foto: FFW Sterzing

Um 22.35 Uhr war  Alarm geschlagen (Alarmstufe 7) worden: Die Feuerwehren von Sterzing mit Kommandant Martin Soraruf, Gossensaß, Thuins und Pflersch rückten aus.

Aus einem Güterwaggon, beladen mit Kohlenwasserstoff, war auf Grund der Füllmenge und des Druckanstieges - bedingt durch den Höhenunterschied - über das Überlaufventil eine geringe Menge an Gefahrgut ausgetreten.

Die Feuerwehren lösten das Problem mit einem Bindemittel. Danach konnte der Güterzug weiterfahren in Richtung Süden. 

Bei den Güterwaggons werden regelmäßig Kontrollen durchgeführt – im Zuge einer solchen Kontrolle war das Leck aufgefallen. Über Verona waren danach die Landesnotrufzentrale 112/118 und die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Wehren verständigt worden.

hof

stol