Sonntag, 10. November 2019

Gegenstände vom Dach geworfen: Mann löst Einsatz an der Eurac aus

Weil er über ein Baugerüst auf das Dach der Eurac gestiegen und von dort Gegenstände auf Passanten geworfen hatte, löste ein Mann am Sonntagvormittag einen großangelegten Einsatz aus.

Der Mann kletterte selbstständig vom Dach der Eurac und wurde von der Polizei ins Krankenhaus gebracht.
Badge Local
Der Mann kletterte selbstständig vom Dach der Eurac und wurde von der Polizei ins Krankenhaus gebracht. - Foto: © Pablo Acero

Staatspolizei, Stadtpolizei, Weißes Kreuz und Berufsfeuerwehr rückten gegen 11 Uhr zur Eurac in der Drususallee aus: Ein junger Südtiroler war über das Baugerüst über dem Café der Eurac auf das Dach geklettert und hatte begonnen, Objekte, mitunter auch persönliche Gegenstände, hinunterzuwerfen.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand: „Der Polizei gelang es, den Mann im Zuge von Verhandlungen dazu zu bewegen, selbstständig wieder vom Dach herabzuklettern“, erklärt der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Felix Reggiani im Gespräch mit STOL.

Nachdem der Mann – mit nacktem Oberkörper – am Boden angekommen war, wurde er von den Polizisten in Gewahrsam genommen und zur Kontrolle ins Krankenhaus von Bozen gebracht.

liz