Freitag, 11. September 2015

Geisterfahrer verursacht tödlichen Unfall bei MeBo-Ausfahrt

Auf der MeBo im Bereich der Ausfahrt Meran-Zentrum kam es am Freitagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Verursacher war ein Mann, der mit seinem Kleinlaster als Geisterfahrer unterwegs war.

Schreckliche Bilder boten sich den Einsatzkräften bei der Ankunft am Unfallort; im Hintergrund sieht man das Motorrad des tödlich Verunglückten (Foto: DLife).
Badge Local
Schreckliche Bilder boten sich den Einsatzkräften bei der Ankunft am Unfallort; im Hintergrund sieht man das Motorrad des tödlich Verunglückten (Foto: DLife).

Der Lastwagenfahrer war kurz vor 19.20 Uhr in Algund auf die MeBo eingefahren und wollte nach Süden, erwischte aber die Nordspur.

Die verhängnisvolle Geisterfahrt dauerte nicht lange, denn schon bei der nächsten Ausfahrt, jener von Meran-Zentrum kamen dem Laster drei Motorräder und zwei Autos entgegen.

Der Frontalzusammenstoß mit dem ersten Motorrad war unvermeidbar; der 29-jährige Lenker T.K. aus Deutschland wurde durch die Wucht über die Leitplanke geschleudert und war auf der Stelle tot.

Der Kleinlaster prallte daraufhin noch mit den beiden Autos zusammen und wurde dadurch in die eigentliche Fahrtrichtung gedreht.

 

Der Kleinlaster, der den Unfall verursacht hat, machte durch die Wucht eine halbe Drehung um die eigene Achse.

Die beiden anderen Motorradfahrer kamen wie durch ein Wunder ungeschoren am Blechsalat vorbei.

Sofort wurde ein Großalarm bei den Rettungskräften ausgelöst. Koordiniert vom organisatorischen Leiter des Weißen Kreuzes Meran kümmerte sich der Notarzt um den schwer verunglückten Motorradfahrer - leider vergeblich.

Der 34-jährige Lenker des Kleinlasters sowie die beiden Autolenker, eine 27-jährige Frau aus Marling und ein gleichaltriger Mann aus Algund, wurden leicht verletzt und mit zwei Rettungswagen des Weißen und einer Ambulanz des Roten Kreuzes ins Meraner Krankenhaus eingeliefert.

Die Notfallseelsorge kümmerte sich um die beiden anderen Motorradfahrer, zwei Freunde des Toten.

Die Unfallerhebungen übernahmen die Carabinieri und die Straßenpolizei von Meran.

Die MeBo-Nordspur war wegen des Unfalls über zwei Stunden lang gesperrt.

stol/ker/ih

stol