Donnerstag, 22. Juni 2017

Geisterfahrt in Bozner Industriezone

Zu Augenblicken des Schreckens kam es Donnerstagfrüh in der Bozner Galileistraße, als ein Fahrzeug gegen die Fahrtrichtung unterwegs war.

Bis an diese Kreuzung führte die Geisterfahrt der beiden jungen Männer. - Foto: GoogleMaps
Badge Local
Bis an diese Kreuzung führte die Geisterfahrt der beiden jungen Männer. - Foto: GoogleMaps

Die Galileistraße in Bozen führt von Bozen Süd kommend Richtung Virgltunnel, vorbei am Einkaufszentrum Twenty. Die Fahrbahn ist dreispurig, aber nur in eine Richtung befahrbar.
Ob die Insassen, zwei jungen Männer, dies nicht wussten, lässt sich nicht sagen.

Fest steht, dass sie ihren Wagen, einen schwarzen Mazda, gegen 9 Uhr auf der linken Fahrspur in entgegengesetzte Richtung steuerten. Ein Kleinlaster und einige Pkw, die von der Palermostraße her einbogen, konnten noch rechtzeitig bremsen und stehen bleiben. 

Wohl durch die Hupkonzerte wurden die zwei jungen Männer schließlich auf ihren Fehler aufmerksam. Auf Höhe des Geschäftes Maisons du Monde wendeten sie ihren Wagen, indem sie unsanft über die Leitschwellen fuhren. 
Zurück auf der Galileistraße setzten die beiden ihren Weg in die richtige Richtung fort. 

stol/ker

stol