Donnerstag, 18. Januar 2018

Geisterjogger auf der MeBo

Am Mittwochnachmittag staunten die Autofahrer nicht schlecht: Auf der MeBo bei Nals joggte am Mittwochnachmittag ein 20- bis 25-jähriger Mann aus Gambia auf der rechten Seite – und riskierte dabei Kopf und Kragen.

Der Mann aus Gambia war mit  reflektierender Jacke unterwegs.
Badge Local
Der Mann aus Gambia war mit reflektierender Jacke unterwegs.

Einige Autofahrer verständigten die Verkehrspolizei Bozen. Als das Polizeiauto auftauchte, sah der Mann noch immer keinen Anlass, die MeBo zu verlassen.

Ein Polizist musste aussteigen und dem Mann hinterherlaufen. Die Verkehrspolizei brachte ihn schließlich in Sicherheit. Fürs Joggen setzte es eine Geldstrafe.

stol/hof

stol