Freitag, 01. Juli 2016

Gemeinde Meran verzichtet auf Glyphosat

Der Meraner Gemeinderat hat sich am Donnerstagabend mit dem Thema Pflanzenschutz und Herbiziden auf öffentlichen Flächen auseinandergesetzt und beschlossen: Die Stadtverwaltung verzichtet auf die Verwendung von chemisch-synthetischen Stoffen.

Es grünt so grün - auch ohne Glyphosat.
Badge Local
Es grünt so grün - auch ohne Glyphosat.

Auf allen öffentlichen Flächen wie Parkanlagen oder Straßen der Stadt Meran ist es ab nun verboten, glyphosathaltige Pflanzenschutzmitteln einzusetzen. Dies hat der Meraner Gemeinderat am Donnerstagabend beschlossen, in dem er einen von den Gemeinderätinnen Francesca Schir und Adriana Valle (Movimento 5 Stelle) eingereichten und im Zuge der Debatte abgeänderten Beschlussantrag angenommen hat.

Um einen schonenden Umgang mit Pflanzenschutzmitteln auf öffentlichen Flächen zu gewährleisten, soll eine eigene Arbeitsgruppe Vorschläge zur Umsetzung der in diesem Bereich geltenden Bestimmungen und zur Ausweisung von sensiblen Zonen erarbeiten.

stol

stol